Sprung zum Inhalt

Grundvoraussetzungen, sich eine Tippgeber-Provision für Immobilienverkauf zu verdienen

Sie sind eine Privatperson oder eine Firma und kennen eine Drittperson, welche ihre Immobilie in Berlin oder Umland verkaufen möchte?

Tippgeber-Provision

Das sind gute Grundvoraussetzungen, um als Tippgeber für Immobilienmakler in Berlin oder Brandenburg sich eine Tippgeber-Provision zu verdienen.

Damit der ganze Prozess von der Tippvergabe bis zur Rechnungsstellung und zum Erhalt der Tippgeber-Provision legal und möglichst sicher abläuft, d.h. ohne Komplikationen oder Verlust der Provision, müssen jedoch einige wichtigen Punkte beachtet werden.

Die wichtigsten Punkte bei der Tippgeber-Provision

Was sind die wichtigsten Punkte, auf die man achten sollte, bei einer Tippgeber-Provision für Immobilien, und welche Punkte müssen erfüllt sein, um den Anspruch auf die Tipp-Provision zu erwirken?

  1. Transparenz: der Verkäufer muss damit einverstanden sein, dass seine Kontaktdaten an uns Makler weitergegeben werden
  2. Kein direktes Familienmitglied oder Ehepartner: Tippgeber darf nicht mit Verkäufer im selben Haushalt leben oder zur direkten Familie gehören
  3. Der Tippgeber muss mindestens 18 Jahre alt sein
  4. Voraussetzung für Anspruch auf Tipp-Provision: Tipp muss mitursächlich für Abschluss des Maklervertrags gewesen sein, Immobilienkaufvertrag muss notariell unterzeichnet und Maklerprovision vollständig dem Tippnehmer (Makler) zugeflossen sein
  5. Wichtig: Der Tippgeber ist selbst verantwortlich für die Anmeldung seiner Tätigkeit ggf. gewerblich (§34c GewO) soweit gesetzlich vorgeschrieben und ordnungsgemäße Versteuerung der Einnahmen. Dies betrifft alle Steuerarten. Erkundigungen beim Steuerberater unbedingt empfohlen! Keine Haftungsübernahme von uns für Steuerangelegenheiten des Tippgebers möglich

Höhe der Tipp-Provision

Sie fragen sich bestimmt, ob es sich lohnt, einen Immobilienverkaufstipp weiterzugeben?

Tippgeber-Provision für Immobilienverkauf in Berlin & Potsdam

Heutzutage, bei den hohen Immobilienpreisen und dem geringen Immobilienangebot, welches einer großen Nachfrage gegenübersteht, sind wir über jeden Hinweis bezüglich einer zu verkaufenden Immobilie sehr froh.

Unser Kundenstamm von Suchkunden schwillt regelrecht an. Gerne würden wir mehr Immobilien zu Kauf vermitteln, doch die Nachfrage übersteigt das Angebot bei weitem. Auch die konkreten Anfragen für provisionspflichtige Suchaufträge häufen sich.

Gerne würden wir mehr suchende Kunden glücklich machen und ihnen ein Eigenheim oder eine gute Kapitalanlage als Altersvorsorge verkaufen.

Jeder Tipp hilft uns und unseren Suchkunden weiter eine Immobilie zu finden!

Daher honorieren wir jeden Hinweis, der zu einem Kaufabschluss führt mit einer guten Tipp-Provision.
Je nach Objekt definieren wir die genaue Höhe der Provision in Absprache mit Ihnen.
Als Faustregel können Sie mit einem Betrag von bis zu 1% des Kaufpreises rechnen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Es lohnt sich, bei uns mal nachzufragen.