Sprung zum Inhalt

Suchauftrag

Sie haben noch nicht die richtige Immobilie gefunden? Sie haben vielleicht hohe Ansprüche oder genaue Vorstellungen, wo Sie wohnen wollen, oder wo Sie auf keinen Fall wohnen möchten? Sie sind beruflich sehr eingespannt oder oft unterwegs und haben wenig Zeit zu suchen und zu besichtigen? Ihr Budget für Ihre Wunschimmobilie ist eher knapp?

Es gibt viele Gründe, welche die Suche stark eingrenzen oder schwierig gestalten.

Wichtig ist bei der Immobiliensuche, dass Sie vorab alle offenen Fragen zu Ihrem Suchprofil klären. Diese sind im Wesentlichen:

Maximal möglicher Kaufpreis klären

Wieviel kann ich mir leisten? Wieviel leiht mir die Bank? Kontaktieren Sie im ersten Schritt die Bank Ihres Vertrauens und fragen nach, mit welcher Kredithöhe Sie rechnen können. Die Kreditanfrage erfolgt dann ohne Immobilienbezug, basierend allein auf Ihrem Eigenkapital und Einkommen.

Achten Sie darauf, dass dabei keine Schufa-Anfrage erfolgt, denn zu häufige Schufa-Anfragen beschädigen Ihren Schufa-Score.

Vergessen Sie nicht zu bedenken, dass bei einem Immobilienkauf auch Nebenkosten für Notar, Grundbuch, Makler, Grunderwerbsteuer anfallen, die Sie auch miteinrechnen müssen. Je nach Bundesland, Immobilie und Maklerprovision variiert diese ca. zwischen 9 – 15,6% des Kaufpreises.

Minimale benötigte Wohnfläche und/ oder Zimmeranzahl

Sind Sie eine Familie oder eine Einzelperson? Nicht nur das spielt eine große Rolle beim eigenen Platzbedarf. Auch der individuelle Anspruch spielt eine Rolle. In letzter Zeit mussten viele Leute auf Homeoffice umstellen, d.h. ein zusätzliches Arbeitszimmer wird eventuell benötigt.

Oder Sie haben Verwandte im Ausland, welche gerne mal länger zu Besuch kommen? Dann brauchen Sie ein Gästezimmer. Die Perspektive in die Zukunft sollte man dabei auch mitbedenken. Wollen Sie Ihre Familie vergrößern? Sind die Kinder bald wieder aus dem Haus? Je nachdem sollte mehr oder weniger Platz vorhanden sein.

Traumhaus oder Wohnung oder beides

Bei der Frage nach Balkon, Terrasse oder Garten entscheidet sich oft, ob eine Wohnung reicht oder ob es ein Haus sein soll. Meist sind Häuser jedoch teurer. Denken Sie daran, dass Sie auch eine Terrassenwohnung mit Garten oder ein Reihenhaus oder eine Doppelhaushälfte kaufen könnten. Diese sind meist etwas kostengünstiger.

Vielleicht ist es Ihnen aber auch wichtig, möglichst ungestört zu leben? Dann kommen Sie wahrscheinlich nicht um ein freistehendes Einfamilienhaus herum.

Bezirk oder Region

Wenn Sie schon geklärt haben, ob Ihre Wunschimmobilie ein Haus oder eine Wohnung sein soll, so können Sie, vor allem in einer Großstadt wie Berlin, schon viele Stadtteile ausschließen. In der Innenstadt finden Sie so gut wie keine Einfamilienhäuser, in den Aussenbezirken teilweise wenig Wohnungen.

Klären Sie, welche Regionen und Ortsteile infrage kommen und welche nicht

Versuchen Sie sich dabei nicht zu stark einzuschränken, denn dadurch schränken Sie Ihre Suche ein und es wird schwieriger, etwas zu finden. Sicherlich gibt es auch Bezirke in Ihrer Nähe, die Sie gar nicht so genau kennen oder wo irgendwelche Vorurteile herrschen.

Ein guter Tipp ist, z. Bsp. am Wochenende Ausflüge in diese weniger bekannten Gegenden zu unternehmen und diese zu erkunden, um sie besser kennen zu lernen und ein Gefühl dafür zu entwickeln, ob Sie sich hier wohlfühlen könnten. Sie werden staunen über all die neuen Entdeckungen, die Sie machen!

Das erweitert auch Ihren Horizont und eröffnet manchmal neue Möglichkeiten

Wenn Sie diese Hauptkriterien für sich geklärt haben, bietet sich die Möglichkeit, uns mit der Suche zu beauftragen. Dieser Suchauftrag ist nicht exklusiv und bindet weder uns noch Sie in irgendeiner Weise. Ihr Hauptvorteil ist jedoch, dass wir bei unserer Akquise für Sie mitsuchen:

Ihre Vorteile

  1. Nebst den Angeboten auf den üblichen Immobilienplattformen haben wir immer wieder Angebote, welche nicht öffentlich vermarktet werden. Gerne geben wir Ihnen diese weiter.
  2. Wir können Ihnen unsere frisch aquirierten Immobilien schon vorab anbieten, bevor wir mit den Verkäufern die Konditionen ausgehandelt haben.
  3. Sie profitieren von einer breiteren Auswahl an Immobilien, da nicht alle Verkäufer mit uns sofort einen provisionspflichtigen Vertrag eingehen.
  4. Durch einen provisionspflichtigen Suchauftrag mit Ihnen, sind wir in der Lage, ausschließlich Ihre Interessen zu vertreten, d.h. die Verhandlungen ausschließlich zu Ihren Gunsten zu führen. Selbstverständlich überprüfen wir die Vollständigkeit der Unterlagen und Angaben zur Immobilie und Sie profitieren von unserem professionellen Netzwerk.
  5. Sie bezahlen die Maklerprovision nur nach erfolgreicher Beurkundung beim Notar. Der Kaufpreis der Immobilie ist bei reiner Käuferprovision frei von Provisionsanteilen, Sie zahlen also in diesem Fall keine Grunderwerbsteuer auf Anteile der Maklerprovision.
  6. Der Suchauftrag läuft automatisch nach einem Jahr aus, sollten wir Ihnen keine Immobilie vermitteln können, brauchen Sie also nichts zu tun. Außerdem können Sie den Auftrag jederzeit sofort per Email kündigen.

Sie wollen Ihren Suchauftrag beauftragen?

Laden Sie sich das leere Formular herunter und senden Sie es aufgefüllt
an info@breamimmobilien.de zurück.